Сайт поддержки RSS GRABBER
Указывать домен
RSS GRABBER
RSS GRABBER 3.6.9 с синонимайзером для DLE

Ссылка на файл будет предоставлена после оплаты:
Купить с помощью Webmoney
Обменник smartwm.ru

Форум
доп поля и запятая
Автор: Andersoni
7 июня 2018 21:27
Замена тегов
Автор: ZORGE13
29 мая 2018 19:40
Доп поля
Автор: Eros
11 мая 2018 20:31
Баг с картинкой.
Автор: Krab
10 мая 2018 01:28
Чекбокс выбор на группе
Автор: Andersoni
6 мая 2018 14:53
Координаты
ICQ: 368018046


Проверить аттестат
www.megastock.ru
уведомлени о рисках
Облако тегов

Требуется для просмотраFlash Player 9 или выше.


Handlung von Fight Club
Eine ganze Generation von M"annern, die Zweitgeborenen der Geschichte, wanken durch ihr Leben auf der Suche nach einem Sinn, einer Aufgabe, einer Erf"ullung ihrer selbst. Doch ein Ziel scheint es in der deprimierenden Konsumgesellschaft nicht zu geben. Auch der von Edward Norton verk"orperte Protagonist und gleichzeitiger Erz"ahler geh"ort zu diesen verlorenen Seelen, die ungelenkt ihr Dasein fristen. Als er jedoch eines Tages Tyler Durden (Brad Pitt) kennenlernt, soll sich alles "andern. Der von beiden Junggesellen ins Leben gerufene Fight Club, entfesselt ungeahnte M"oglichkeiten, die jedoch ebenso unkontrollierbares Ausmass annehmen. Aus der Rache an der modernen Zivilisation wird schnell ein Kleinkrieg, der seine Opfer fordert. Nicht einmal die verruchte Marla Singer (Helena Bonham Carter) vermag sich diesem unaufhaltsame Treiben zu entziehen. Am Ende stehen sogar Menschenleben auf dem Spiel, denn aus einer anfangs harmlosen Idee ist eine unaufhaltsame Bestie geworden.

Hintergrund & Infos zu Fight Club
Die Romanadaption der entsprechenden Literaturvorlage von Chuck Palahniuk durch Regisseur David Fincher ist nicht nur ein Kultfilm der sp"aten 1990er Jahre, sondern nimmt ebenfalls die Rolle Werks ein, das die Stimmung jener Dekade reflektiert. Kritik am Zeitgeist der Konsumgesellschaft sowie dem vorherrschenden Kapitalismus dominiert folglich das Geschehen. Zudem verarbeitet Fight Club faschistische, nihilistische, anarchistische und buddhistische Motive. Dar"uber hinaus verzichtete David Fincher auf einen klassischen orchestralen Score und engagierte – "ahnliche wie sp"ater Trent Reznor und Atticus Ross f"ur The Social Network, Verblendung und Gone Girl – Das perfekte Opfer – das Musiker-Duo The Dust Brothers f"ur den Soundtrack. Zur musikalischen Untermalung des Finales diente der Song Where is my mind der Indie-Band The Pixies. (MH)







35.189.9.152:80 Источник - Die besten Filme.
 


Похожие публикации


Информация
Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии к данной публикации.

Яндекс.Метрика